Was erwartet mich

 TCM mit oder ohne assistierte Fruchtbarkeitsbehandlung

In der Zhai Clinic werden drei Viertel unserer Patienten natürlich schwanger. Die Zhai-Behandlungsprogramme wurden speziell entwickelt, um die Qualität sowohl der weiblichen Eizellen als auch der männlichen Samenzellen zu verbessern. Alle Programme verfügen über das Potential, die Umwelt des reproduktiven Systems der Frau durch die Förderung der Befruchtung und Einnistung zu verbessern. Unabhängig davon unter welcher Fruchtbarkeitsstörung Sie leiden, kann TCM Ihre Schwangerschaftschancen optimieren, entweder natürlich oder in Verbindung mit einer Methode der assistierten Fruchtbarkeitsbehandlung.

Planen Sie im Voraus

Da eine TCM-Behandlung gewöhnlich Zeit braucht, bis sie ihre Wirkung zeigt, empfehlen wir Ihnen, im Voraus zu planen. Wir raten dazu, die Konsultation und die TCM-Behandlung mindestens drei Monate vor der geplanten assistierten Fruchtbarkeitsbehandlung bei uns zu beginnen.

Alle Behandlungsprogramme basieren auf Ergebnissen der einstündigen Erstberatung und daher empfehlen wir Paaren, gemeinsam daran teilzunehmen.

Ihr erster Termin

Ihr erster Termin wird entweder mit Dr. Zhai oder mit einem unserer erfahrenen TCM-Praktiker stattfinden. Während der Sprechstunde werden wir sowohl Ihre Krankengeschichte, jegliche gynäkologischen Untersuchungen oder vergangene Fruchtbarkeitsbehandlungen als auch Ihre allgemeine Gesundheit besprechen. Es wäre hilfreich, wenn Sie uns die Ergebnisse aller Untersuchungen und Behandlungen zur Verfügung stellen würden.

Wir würden es vorziehen, wenn Sie uns einen Überweisungsschein von Ihrem Hausarzt oder Frauenarzt vorlegen könnten. Wenn Sie aber Ihren Arzt nicht informieren möchten oder keinen Arzt oder Frauenarzt haben, werden wir gerne auch ohne einen Überweisungsschein einen Termin mit Ihnen vereinbaren, solange Sie uns Informationen über Ihre Krankengeschichte und Fruchtbarkeitsbehandlungen zur Verfügung stellen. 

Eine entspannende Behandlung

Unsere Patienten, die sich für ein Behandlungsprogramm entscheiden, empfinden es als eine äußerst stressfreie Erfahrung. TCM lässt sich leicht in den Alltag einbinden und kann mühelos an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Zu Beginn Ihrer Behandlung

Bevor wir mit Ihrer Behandlung beginnen können, empfehlen wir die Durchführung eines Bluttests zur Beurteilung des Gesundheitszustandes, was wir gerne für Sie organisieren können. Sobald uns die Ergebnisse vorliegen, können wir mit der TCM-Behandlung beginnen.

Die Folgetermine nehmen ungefähr eine Stunde ein und wir werden 10 bis 15 Minuten der Auswertung der bisherigen Behandlung widmen. Man wird Ihnen Routinefragen über Ihren allgemeinen Gesundheitszustand stellen, Ihr Temperaturdiagramm überprüfen, den Puls nehmen und Ihre Zunge begutachten. Wir werden Ihre Medikamente eventuell anhand der Ergebnisse der Untersuchung anpassen. Im Anschluss wird Ihre Akupunkturbehandlung stattfinden.

Als TCM-Praktiker benutzen wir folgende Methoden, um eine Diagnose zu stellen:

Betrachtung – Ein TCM-Praktiker wird zuerst eine körperliche Untersuchung durch das Beobachten des allgemeinen und lokalen Zustands inklusive Ihrer Gesichtsfarbe und Ihres Körpers durchführen. Dies beinhaltet auch die Pulsmessung und die Auswertung der Farbe und der Beschichtung Ihrer Zungenoberfläche. Wir können anhand jeder dieser Aspekte etwas über Ihren Allgemeinzustand sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Körpers ableiten.

Befragung – Wir werden ausführlich Ihre Krankengeschichte (u.a. Fruchtbarkeitstests, Untersuchungen und assistierten Fruchtbarkeitsuntersuchungen), Lebensgewohnheiten, Schlafgewohnheiten, Ernährung, den Stuhlgang, die Blasenentleerung sowie die Monatsblutung und den Menstruationszyklus besprechen.

Ertasten – Wir werden den Puls an drei Stellen der beiden Handgelenke messen. Die Pulsdiagnostik ist ein wichtiger Bestandteil der TCM, da TCM-Praktiker daraus Erkenntnisse über den Energiefluss und den Blutkreislauf erschließen können.